Sanierung Reihenhaus, Ravensburg

Umbau und Sanierung in Ravensburg, 2011

Eine junge Familie hat sich entschieden ein stadtnahes Reihenhaus, erbaut 1957, zu erwerben und zu sanieren. Die technischen Installationen müssen komplett erneuert, das Dach soll ausgebaut und die Grundrisse einem zeitgemäßem Wohnen angepasst werden.

Mehr lesen »

Das Erdgeschoss wird durch gezielte Wand- und Fensterdurchbrüche zu einem fließendem Raum umgestaltet. Dabei werden die Außenbereiche ebenfalls miteinbezogen und es entsteht ein s-förmiger “öffentlicher” Bereich, der sich über die Frühstücksterrasse im Osten und der Küche in das Esszimmer und den Balkon Richtung Westen erstreckt. Der introvertierte Charakter des Wohnbereichs wird erhalten und ein zentraler Block nimmt Garderobe- und Küchenschränke auf.  Das Bad im Obergeschoss wird komplett erneuert und eine neu eingefügte Treppe dient als Verbindung in das Dachgeschoss. Hier trennt eine mittige Wand unter dem First den Arbeits- vom Schlafbereich. Dieser wird durch eine lange Gaube von Wand zu Wand großzügig belichtet und gibt einen schönen Blick über das Schussental frei.

Die Räume werden durch zwei Materialien geprägt: weiße Flächen bieten einen neutralen, hellen Hintergrund, der durch Elemente aus Buchenholz, das bei der bestehenden Treppe vorgefunden wurde, ergänzt und belebt wird. Bei dem äußeren Erscheinungsbild wird darauf geachtet das Gebäude als ein Teil in der Reihe zu behandeln.